Wenn der Kabarettist zum Ranger wird

Martin Frank erklärt in einem kurzen Film die Regeln im Schutzgebiet

Grafenau. Der Nationalpark Bayerischer Wald ist für viele Besucher ein Quell der Erholung. Doch wie in jedem Schutzgebiet gilt es auch hier, Regeln zu beachten. Bei der Vermittlung dieser Gebote geht die Nationalparkverwaltung nun neue Wege. Der Hutthurmer Kabarettist Martin Frank konnte für eine Image-Kampagne gewonnen werden und erklärt in einem Video auf ganz humorvolle Weise, was man im Nationalpark darf und was nicht. "Mit dem derzeit ständig zunehmenden Besucherstrom geschieht es leider immer häufiger, dass Regeln nicht eingehalten werden", erklärt Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl. Ega...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.