Vierstündige Mammutsitzung in Hinterschmiding

Von Asphaltierungsarbeiten über Wasserversorgung bis Infos zur neuen Kläranlage – Viele Zuhörer

Hinterschmiding. Gutes Sitzfleisch haben das Gremium und die Zuschauer bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Hinterschmiding gebraucht – rund vier Stunden dauerte allein der öffentliche Teil. Bürgermeister Fritz Raab informierte unter anderem ausführlich über die neuesten Entwicklungen in Bezug auf den geplanten Neubau der Kläranlage in Vorderschmiding sowie die Anforderungen aufgrund der Machbarkeitsstudie in Verbindung mit der Auflassung der Kläranlage Herzogsreut. Ferner wurden Asphaltierungsarbeiten verschiedener Gemeindestraßen bzw. Teilbereiche beschlossen. Weitere Themen ware...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.