An Pfingsten soll die erste Kreuzfahrt starten

Reederei A-Rosa will die Flussschifffahrt wiederbeleben – Anlegestelle Engelhartszell – Passau als Ausflugs-Highlight ein Muss

Passau. Ein erster Silberstreif am Horizont zeichnet sich ab: Kreuzfahrtveranstalter A-Rosa will an Pfingsten wieder mit seinen Flusskreuzfahrten durchstarten. Die Pläne für die Wiedereröffnung von Hotels und Gastronomie stimmen auch A-Rosa optimistisch, heißt es in einer Pressemitteilung. Die gute Nachricht für Passau: Die Donau gehört zu den ersten Flüssen, auf der die Firma ihre Schiffe nach dem Shutdown wieder auf Reise schicken will. Auch wenn A-Rosa nicht im Passauer Hafen, sondern im oberösterreichischen Engelhartszell vor Anker geht, die arg gebeutelte Passauer Tourismusbranche wird de...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.