Ein Abend für Lebensmut

FRG-Institutionen präsentieren Hilfsangebote – Nonne erzählt aus "verrücktem Leben"

FRG/Röhrnbach. Für Patienten in schweren Stunden ihres Lebens da zu sein und ihnen größtmögliche, heimatnahe Hilfsmöglichkeiten aufzuzeigen, das war das Ziel des Infoabends der "Initiative Mit Krebs leben – Südlicher Bayerischer Wald e.V." in der Röhrnbacher Josef-Eder-Halle, zu dem die 1. Vorsitzende Dr. Heidi Massinger-Biebl auffallend viele Interessierte begrüßte. Allein das Wort "Krebs" wirke häufig abschreckend und äußerst beunruhigend, so Massinger-Biebl. Und obwohl die meisten Krebserkrankungen heute gut behandelbar und oft sogar heilbar seien, sei die Diagnose für viele Menschen...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.