Neue Düngeverordnung als Herausforderung

Informationsveranstaltung in Kirchdorf i. Wald am 29. August

FRG/Kirchdorf im Wald. Die Düngeverordnung stellt die Landwirte immer wieder vor neue Herausforderungen. So ist bekannt, dass ab dem Jahr 2025 die Gülle auf Grünland nur mehr "bodennah" ausgebracht werden darf. Die derzeit zur Verfügung stehende Technik für die bodennahe Ausbringung bringt vor allem nachfolgend eine starke Futterverschmutzung mit sich. Um hier eine Verbesserung zu erreichen gibt es verschiedene Versuche, die im Rahmen eines Infoabends, mit dem Thema "Gülleseparierung und bodennahe Ausbringung" vorgestellt werden. Dazu lädt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in R...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.