Vom Plumpsklo über Tierfutter bis hin zum Schmieden

Vielfältiges Ferienprogramm im Freilichtmuseum Finsterau

Finsterau. Die Sommerferien sind in vollem Gange und es bleibt noch genügend Zeit für ein spannendes Ferienprogramm im Freilichtmuseum Finsterau. Woher kam sauberes Trinkwasser, wie hat die Mama Grasflecken aus der geflickten Hose des Kindes gewaschen, wohin ging der Inhalt eines Plumpsklos – diese Fragen und noch mehr, werden bei einer Entdeckungstour durch das Museumsdorf am 22. August geklärt. Dabei können die Kinder selbst mal mit einem Waschbrett in einer großen Zinkwanne Wäsche waschen und sich für zu Hause aus Seifenresten, Kräutern und natürlichen Düften kleine Seifen herstellen...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.