Katzen mit Giftköder verletzt

Hutthurm. Vergiftungen und innere Verletzungen haben zwei Katzen in Hutthurm am Freitag erlitten, nachdem sie Giftköder gefressen hatten. Polizeiangaben zufolge ereignete sich der Vorfall am Freitag gegen 12 Uhr im Ortsteil Lebersberg. Wie die Anzeigenerstatterin mitteilte, befanden sich die Giftköder an Metallhaken und wurden von einem bislang unbekannten Täter ausgelegt. Die Tiere mussten vom Tierarzt behandelt werden. Zeugen werden gebeten, sich unter 0851/9511-0 mit der Polizeiinspektion Passau in Verbindung zu setzen. − cav




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.