Neue Schwerpunkte in der Leseförderung

Realschule initiiert Programm für mehr Lesefähigkeit nach der Grundschulzeit

Freyung. Einen hohen Bedarf an Leseförderung auch nach der Grundschule zeigte die jüngste IGLU-Studie der OECD. Jedoch: Nicht immer hilft hier einfach nur "viel lesen" auch viel. Daher hat sich nun die Freyunger Realschule dieses komplexen Themas angenommen. Erfolgreiche Aktionen wie Lesekisten oder Besuche der örtlichen Bibliothek gibt es bereits. Weil man aber damit gerade Kinder, die zuhause kein leseförderliches Umfeld haben, oft schlecht erreicht, geht die Realschule auch andere Wege. Zunächst braucht es dafür aber eine genauere Diagnose. So sollen am Beginn des neuen Schuljahres an der R...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.