Trans-Textil investiert in Umwelttechnologien

Neu am Standort Freilassing: Photovoltaik sowie Wärmerückgewinnungs- und Abluftsystem

Freilassing. Dem ein oder anderen dürfte er in der Skyline des Industriegebiets Nord bereits ins Auge gestochen sein: der markante, gut 30 Meter hohe Kamin, den die Firma Trans-Textil GmbH an der Pommernstraße vor kurzem errichtet hat. Der Betrieb mit 90 Mitarbeitern und Auszubildenden investiert damit laut Pressemitteilung weiter in nachhaltige Funktionstextilien und umweltfreundliche Technologien am Standort. Bürgermeister Markus Hiebl verschaffte sich bei einem Ortstermin nun einen persönlichen Eindruck von den aktuellen Entwicklungsmaßnahmen. Dazu gehören die Investition in eine Photovolta...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.