Sie suchen ein Körbchen für immer

Verein "Ankerhunde" vermittelt bosnische Straßenhunde – Pinke Pfötchen sind ein Verkaufsschlager

Freilassing. Man hat das Gefühl, erfolgreiche Start-up-Gründerinnen vor sich zu haben, wenn man sich mit Sabine Ittmann und Tiziana Tavalla über ihren neuen Tierschutzverein "Ankerhunde" unterhält. In Windeseile bauten sie sich eine Fangemeinde auf. Ihr Lager an der Goldschmiedgasse ist voll mit Werbeartikeln, pinke Pfötchen wohin man schaut. Doch ein Geschäft möchten die beiden Frauen mit der Vermittlung bosnischer Straßenhunde nicht machen, für sie ist es eine Herzensangelegenheit. Wie es dazu kam, erzählen sie in unserer Spaziergangs-Serie. Hallo ihr beiden! Euer Engagement für den Tierschu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.