Endlich wieder gemeinsam spielen

Saaldorf. "Endlich ist es soweit", berichtet Leiterin Karin Schild, dass im Haus für Kinder in Saaldorf "große Freude" herrscht. Denn wegen der geringen Inzidenzzahlen dürfen nun in allen Kindertageseinrichtung im Landkreis die Kinder aus mehreren Gruppen wieder vermischt im Haus gemeinsam spielen. Aufgrund der Corona-Einschränkungen war dies in den vergangenen Monaten nicht erlaubt und es durften auch keine gemeinsamen Projekte durchgeführt werden. Außerdem war der Garten in verschiede Spielbereiche untergliedert, die immer einer jeweiligen Gruppe zugeordnet waren. Darum wurden nun feierlich ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.