Noch muss Abwasser zu den Nachbarn

Gemeinderat Saaldorf-Surheim beschloss Änderung der Zweckvereinbarung mit der Stadt Freilassing

Saaldorf-Surheim. Es werden noch einige Jahre vergehen, bis die neue Kläranlage der Gemeinde ihren Betrieb aufnehmen und das gesamte anfallende Abwasser autonom behandeln kann. Derzeit wird ein Teil des Abwassers in die Kläranlage der Stadt Freilassing eingeleitet. Wegen einer Gesetzesänderung wurde die entsprechende Zweckvereinbarung mit der Nachbarkommune modifiziert und vom Gemeinderat beschlossen. Im Sachvortrag erläuterte Bürgermeister Andreas Buchwinkler, dass sich die Stadt Freilassing gemäß Zweckvereinbarung von 1995 gegenüber der Gemeinde Saaldorf-Surheim verpflichtet hat, ein Abwasse...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.