Faszinierende Technik zum Greifen nah

Mädchen aus dem naturwissenschaftlichen Zweig programmieren mit neuen Robotern

Freilassing. Klein, pfiffig und mit wunderschönen großen Augen präsentieren sich die 16 neuen Roboter der Firma Makeblock an der Mädchenrealschule, berichtet Schulleiter Ulrich Anneser. Hinter den "Augen" stecken natürlich sehr empfindliche Infrarotsensoren, mit denen sich die Roboter in ihrer Umgebung zurechtfinden. Distanzen werden damit exakt bemessen und ein Auffahrunfall dadurch vermieden – wie bei einem modernen Fahrassistenten. Unter Anleitung von Informatiklehrerin Maria-Anna Kern schraubten die Mädchen der 9. Klasse aus dem naturwissenschaftlichen Zweig die Objekte zusammen, ba...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.