Neubau fast fertig – aber die Kinder fehlen

Nach Fasching sollten Schüler Module beziehen – Doch Start für Präsenzunterricht steht in den Sternen

Freilassing. Die Grundschule Freilassing platzt aus allen Nähten und braucht dringend mehr Platz. Dieses Problem ist seit Jahren bekannt und hat sich durch die Auflösung des Sprengels Salzburghofen noch einmal weiter verschärft. Bis ein zweiter Standort gefunden und gebaut ist, möchte die Stadt den Raumbedarf mit einem Interimsbau decken. Seit einigen Wochen stehen die Module dafür nun vor dem historischen Schulhaus am Georg-Wrede-Platz. Derzeit sind die Ausbauarbeiten im Innenbereich – etwa an Boden und Decken – noch in vollem Gange. Dass die Räume bald wie in einem "richtigen" ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.