Betrunkener setzt Wohnung in Brand

Brennenden Aschenbecher übersehen

Freilassing. Auf fahrlässige Weise hat ein Mann sich und andere in große Gefahr gebracht. Am Donnerstag gegen 22.30 Uhr alarmierte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Martin-Luther-Straße die Polizei, da der Rauchmelder einer Nachbarwohnung angeschlagen hatte und bereits das Treppenhaus verraucht war. Wie sich herausstellte, hatte der 67-jährige Nachbar aus Unachtsamkeit einen Aschenbecher am Boden zwischen diversem Mobiliar und Papierresten abgestellt, berichtet die Polizei. Die glühende Asche setzte das Papier in Brand und die Flammen griffen bereits auf die Möbel über. Der Betru...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.