Helferkreis jetzt im "Standby-Modus"

Gertrud Wölke beendet Funktion als Koordinatorin – Flüchtlinge sind selbstständig geworden

Saaldorf-Surheim. Vor fünf Jahren, auf dem Höhepunkt des Flüchtlingszustroms, waren viele Mitbürger spontan bereit, sich in einem Helferkreis zu engagieren. Mit Gertrud Wölke fand sich auch sehr schnell eine Person, die den Einsatz und Helfer organisierte und koordinierte. Auf der kürzlichen Zusammenkunft des Helferkreises gab sie bekannt, dass sie diese Aufgabe nun beenden wolle. "Da unsere Flüchtlinge erfreulicherweise immer selbstständiger geworden sind und sich mehr und mehr selber zu helfen wissen, ergibt sich aus meiner Sicht aktuell kein weiterer Koordinierungsbedarf", begründete Wölke ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.