Mond sorgt an Ostern für faszinierendes Schauspiel

Saaldorf-Surheim. Eigentlich besagt die Faustregel zur Bestimmung des Ostertages, dass Ostern am Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond ist. Unabhängig vom tatsächlichen Termin der Tag- und Nachtgleiche wird dabei der Frühlingsanfang auf den 21. März festgelegt. Dieser Regel nach hätte Ostern heuer am 24. März sein müssen, da bereits am frühen Morgen des 21. März der Frühjahrs-Vollmond am Himmel stand. Dass es trotzdem zu Ausnahmen von der Regel kommt, bezeichnet man als sogenannte Osterparadoxien, die auf komplizierten astronomischen Berechnungen beruhen. Regel hin oder her – Ostern...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.