Schnee: Kaum Unfälle – aber Verspätungen

Polizei berichtet von wenig Zwischenfällen – Öffentlicher Nahverkehr kam allerdings ins Stocken

Freilassing. Die starken Schneefälle in der Nacht auf Donnerstag haben auch im nördlichen Landkreis das öffentliche Leben ordentlich durcheinandergewirbelt. Viele Arbeitnehmer kamen verspätet an ihren Arbeitsplatz. Doch offenbar haben die Warnungen im Vorfeld zumindest dafür gesorgt, dass die Autofahrer umsichtig fuhren und genügend Zeit einplanten – so meldet die Freilassinger Polizei nur einen kleineren Unfall am Donnerstag (siehe Meldung links): Eine Vorfahrtsverletzung, bei der nicht klar ist, ob der Schnee eine Rolle gespielt hat. Mehr Zeit einplanen musste auch, wer den öffentlich...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.