An Stefani beginnt die neue Saison

Schnalzervereinigung vergibt Veranstaltung für 2020 nach Kirchanschöring – Reges Vereinsjahr

Surheim/Berchtesgadener Land. In knapp einem Monat beginnt die neue Saison, dann knallen im Rupertiwinkel und im angrenzenden Salzburger Flachgau wieder die Goaßln. Das Brauchtum des Schnalzens ist beliebt und verbreitet. Von einer Rekordbeteiligung mit 143 Allgemeinpassen und 81 Jugendpassen beim Rupertigaupreisschnalzen heuer im Februar in Aufham berichtete der bisherige Vorsitzende Bernhard Kern in der Jahreshauptversammlung der Schnalzervereinigung Rupertiwinkel. Tausende Zuschauer seien bei diesem "einzigartigen Brauchtumsfest" dabei gewesen, so Kern. Organisiert worden war es von den Sch...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.