Von Mexiko nach Bad Birnbach

Als Absolventin in der Region geblieben: Jessica Ortíz Huerta ist Vertriebsdirektorin bei Fotofinder

Für die Großstadt entscheiden sich viele Absolventen des European Campus Rottal-Inn in Pfarrkirchen. Doch so mancher wählt unsere Region als Lebensmittelpunkt. In einer kleinen Serie stellt die Heimatzeitung drei ehemalige Studierende vor, die in Rottal-Inn geblieben sind. Heute der dritte und letzte Teil.

Bad Birnbach.Es gibt Medizin, es gibt Informatik und es gibt den Bereich dazwischen. Und genau der ist Jessica Ortíz Huertas, 41, Spezialgebiet. Als Vertriebsdirektorin bei Fotofinder betreut sie Kunden in Lateinamerika, Portugal und Spanien im Bereich Teledermatologie. Im Gespräch mit einer, die zwischen Kulturen wandelt.

Von der wissenschaftlichen Mitarbeit zum Vollzeitjob

Eigentlich hat sie, gebürtig aus Mexiko-Stadt, in Monterrey im Norden Mexikos Medizin studiert und mehrere Jahre als Ärztin für Allgemeinmedizin gearbeitet. Aber kein Fachgebiet zu haben, habe ihr irgendwann nicht mehr gefallen, sagt sie. An der Hochschule in Deggendorf hat sie nach Studiengängen gesucht, "die etwas mit Medizin zu tun haben". Hängen geblieben ist sie bei Medizininformatik am Campus in Pfarrkirchen. "Ich dachte, das wäre gut, um mich beruflich weiterzuentwickeln und Leute kennenzulernen."


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.