Eggenfelden

Führung durch das unbekannte Gern Wurmannsquick. Eine einmalige Führung erlebten die Teilnehmer des Obst- und Gartenbauvereins Wurmannsquick unter Leitung von Werner Nagel (hinten rechts) in Gern. Sie besichtigten Orte, an die normalerweise niemand hinkommt und erfuhren von der Geschichte der Hofmark zum Teil unbekannte Details. Nach gut zwei Stunden waren alle sehr erstaunt und um einiges an Wissen reicher. Vorsitzender Robert Sextl bedankte sich noch im Namen des Vereins für die tolle Führung. − red/Foto: red


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.