Die Gerastraße bekommt einen Gehweg

Gemeinderat vergibt Auftrag für knapp 190 000 Euro – Am Naturbad wird eine PV-Anlage installiert

Mitterskirchen. Schneller als erwartet will die Gemeinde den schon lange geplanten Gehweg im Bereich der Gera bei den Anwesen Leidmann und Schmuderer bis zur Einmündung in die Kreisstraße nach Geratskirchen verwirklichen. Schon des Öfteren stand dieses Thema auf der Tagesordnung von Sitzungen des Gemeinderats und ist mit Mitteln im Haushalt 2022 eingeplant, wobei bereits sehr konkret in die Planungen eingestiegen worden war. Ein Angebot zur Umsetzung der Maßnahme lag nun von der Firma Streicher vor, die schon seit längerem im Dorfkern mit Straßensanierungen beschäftigt ist. Mittlerweile wurde ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.