Wo gute Taten beginnen

Am morgigen Sonntag ist Tag des Ehrenamtes – Für die Helfer ist ihr Engagement selbstverständlich

Pfarrkirchen. Mit den Mitmenschen in Kontakt bleiben, Tiere aufpäppeln, für jemanden einkaufen oder sich gegen Ungerechtigkeit einsetzen: Wer helfen will, kann das auf vielerlei Weise tun. Jede gute Tat braucht eine Person, die sie ausführt. Ehrenamtliches Engagement wird am morgigen 5. Dezember weltweit gewürdigt. Im Gespräch mit der Heimatzeitung haben Ehrenamtliche von ihrer Arbeit erzählt. Für sie ist es selbstverständlich, sich einzubringen und Gutes zu tun. In Simbach kennt man ihn gut, den "Rot-Kreuz-Sigi". Anderen zu helfen ist Siegfried Guttenthaler seit jeher vertraut. "Ich kenn#rsqu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.