4000 neue Impftermine: Rottal-Inn erhält mehr Vakzin

Fahmüller: Versorgung für die nächsten Wochen gesichert – Impfzentrum fasst aktuelle Regeln noch einmal zusammen

Pfarrkirchen. Eine Sonderlieferung an Impfstoff von Moderna sorgt dafür, dass im Landkreis Rottal-Inn bis 20. Dezember 4000 zusätzliche Impftermine angeboten werden können. Dies hat das Landratsamt am Freitag mitgeteilt. "Die Impfstoffversorgung im Landkreis für die nächsten Wochen ist gesichert", sagt Landrat Michael Fahmüller. Trotz der in den Medien diskutierten und von verschiedenen Seiten angeprangerten Verteilungsschwierigkeiten, sei es dank umsichtiger Planung und einer zusätzlichen Lieferung Vakzin gelungen, ein umfangreiches Impfangebot für die Bürger aufrechtzuerhalten, so Fahmüller ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.