"Die Kritik gilt dem Landrat, nicht seinem Team"

Grüne kontern Vorhaltungen aus dem Landratsamt und fordern Neutralität – Intensiverer Austausch gewünscht

Pfarrkirchen. Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten: Nach der Kritik der Grünen an der Corona-Politik des Landkreises hatte Landrat Michael Fahmüller eine öffentliche Entschuldigung von deren Kreistagsfraktion gefordert. Denn er sah damit die geleistete Arbeit seiner Mitarbeiter am Landratsamt diskreditiert. Dazu nehmen wiederum nun die Grünen wie folgt Stellung: "Es ist an sich eine schöne Sache, wenn sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor den Chef stellen, zeugt es doch von einem vertrauensvollen Verhältnis. Wir bedauern es sehr, wenn unsere Pressemitteilung als Kritik an den ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.