Frauen an vorderster Front

Die Corona-Zeit geht auf die Psyche, das zeigt eine DAK-Studie. Die besagt, dass die Krankschreibungen wegen psychischer Leiden in Bayern auf einen Höchststand gestiegen sind. Vor allem Frauen seien betroffen. Diese Tatsache wundert die Eggenfeldener Psychotherapeutin Rolande Wiesse gar nicht. Im Interview erzählt sie, dass ihre Patientinnen seit Ausbruch der Pandemie einer großen Mehrbelastung ausgesetzt sind, müssten sie doch Homeoffice, Homeschooling und den Haushalt unter einen Hut bringen.

Frau Wiesse, Kaffee mit Milch, Zucker oder schwarz?
Rolande Wiesse: Am liebsten mit viel Milch.


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.