"Die Aufbruchstimmung ist weg"

Bürgermeister bedauern die Spar-Bremse des ALE für neue Projekte

Eggenfelden. Die Ankündigung des stellvertretenden Amtsleiters des Amts für Ländliche Entwicklung Landau (ALE), Michael Kreiner, im PNP-Interview vom Samstag im Bayernteil, dass bei neuen Projekten auf die Bremse getreten werde, sorgt bei den Bürgermeistern in der Region für Verdruss. Laut Kreiner beträgt das Jahresbudget des ALE für heuer 17,5 Millionen Euro, die Zahlungsverpflichtungen beliefen sich auf rund 160 Millionen. Kreiner wies aber darauf hin, dass Projekte über Jahre hinweg laufen, die 160 Millionen Euro also nicht heuer ausbezahlt werden müssten. Trotzdem: Das Amt sieht sich genöt...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.