Von der Westtangente bis zum Wohnraum

Vor der Bürgermeisterwahl: Arnstorfer zeigen großes Interesse an Podiumsdiskussion mit Kyrill Gabor und Christoph Brunner

Arnstorf. Bis auf den letzten Platz und weit darüber hinaus gefüllt war der Saal des Oberwirts in Arnstorf bei der Podiumsdiskussion, zu der vom "Rottaler Anzeiger" sowohl die beiden Kandidaten für das Bürgermeisteramt des Marktes als auch die Bevölkerung eingeladen worden waren. Und die Arnstorfer ließen sich nicht lange bitten, fast 300 Gäste strömten am Mittwochabend in den Saal. Wer keinen freien Stuhl mehr fand, der besorgte sich noch einen in der Wirtsstube und als dort alle verfügbaren Stühle weggetragen waren, nahm man auch mit Stehplätzen vorlieb. Denn groß war die Neugier, Ansichten ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.