Flinke Hufe auf der Rennbahn

Hervorragender Auftakt beim Pfingstmeeting der Traber – Mehr als 5000 Besucher fiebern mit

Pfarrkirchen. Spannende Positionskämpfe, überraschende Rennausgänge, aber auch Favoritensiege waren am Montag zum Auftakt des traditionellen Pfingstmeetings auf Bayerns ältester Trabrennbahn geboten. Kurz nach 14 Uhr tönte das erste "Der Start ist frei" aus den Lautsprechern. Mehr als 5000 Besucher waren bei idealen äußeren Bedingungen gekommen und sorgten mit einem Wettumsatz von knapp über 120000 Euro für strahlende Gesichter beim Verein für Traber- und Warmblutzucht im Rottal, kurz Traberverein. Der war ohnehin in Jubelstimmung, schließlich feiert er heuer seinen 125. Geburtstag. "Das ist e...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.