Statt Honig das nächste Buch im Kopf

Rudolf Uttenthaler aus Erlach schreibt im Alter von 93 an seinem siebten Werk

Simbach. Ein zierlicher älterer Herr, schick mit Hemd und Pullover gekleidet, die weißen Haare gepflegt nach hinten gebürstet, sitzt auf seinem Sofa. Rudolf Uttenthaler ist 93 Jahre alt und geht auch im hohen Alter noch seinem liebsten Hobby nach: dem Bücherschreiben. Obwohl er schon damals in der Schule hervorragende Zensuren hatte, machte er das Schreiben nicht zu seinem Beruf. Nach der 8. Klasse, die er nur sporadisch besuchte, weil er parallel bereits als Ersatz-Lehrer die 1. bis 3. Klasse unterrichtete, arbeitete er ein Jahr in der Gemeinde bei seinem Vater. Sein Lehrer wollte ihn eigentl...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.