Reiseparkplätze scheitern am Gesetz

Schilder am ZOB waren illegal – Auch neue Idee scheitert am Veto der Polizei

Eggenfelden. Wer vom Busbahnhof an der Öttinger Straße (ZOB) aus verreist, soll dort langfristig parken können – soweit die Idee des Stadtrats, deren Umsetzung aber vorerst gescheitert ist. Denn was in der Theorie ganz einfach klingt, entpuppte sich in der praktischen Umsetzung als ungeahnt schwierig. Im Dezember hatte der Stadtrat beschlossen, vier Reiseparkplätze auf dem ZOB auszuweisen, im Februar stellte der Bauhof dann zwei entsprechende Schilder auf. Doch deren Einsatz dauerte nur so lange, bis die Polizei ihr Veto eingelegt hat, denn gemäß Straßenverkehrsordnung waren die Schilde...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.