Mehrkosten als kalkuliertes Risiko

Bürgermeister Grubwinkler kontert im Stadtrat FWG-Kritik an möglicher Ausgabensteigerung beim RegioLab

Eggenfelden. Zum Gegenschlag holte Bürgermeister Wolfgang Grubwinkler in der jüngsten Sitzung des Stadtrats aus. Anlass war eine Pressemitteilung der FWG-Stadträte Werner Schießl, Monika Matzker und Helmut Rauschegger, in der diese eine Kostenexplosion bei Sanierung und Umbau der Alten Brauerei zum RegioLab befürchten und das fehlende Verkehrskonzept für Gern bemängeln. Wie angekündigt, äußerte sich der Bürgermeister jetzt inhaltlich zu den Vorwürfen. Nicht bei 14 Millionen, wie in der Mitteilung behauptet, sondern bei 12,4 Millionen Euro lägen die Sanierungskosten. Dazu bekomme man voraussich...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.