Ein "Jahr der Konsolidierung"

Landrat und Fraktionssprecher blicken bei Kreistagssitzung zurück auf 2017 – Gremium verliert durch Tod zwei Mitglieder

Pfarrkirchen. Unter gänzlich anderen Vorzeichen als 2016 fanden heuer bei der letzten Sitzung des Kreistages die Weihnachtsreden von Landrat Michael Fahmüller und den Fraktionssprechern statt. Vor Jahresfrist wurden noch kräftige verbale Watschen verteilt. Vielleicht lag es am Gedenken für die heuer verstorbenen Kreisräte Karl Riedler und Hans Schimpfhauser, zu deren Andenken man sich von den Plätzen erhob und die über alle Parteigrenzen hinweg geschätzt und gewürdigt wurden – diesmal waren die Töne verbindlicher. "Auch in diesem Jahr sind wir immer wieder einmal über das Ziel hinaus ge...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.