Wohnung verzweifelt gesucht

Die Familie des schwerst verwundeten Ukrainers Alexander Prutjan lebt noch im Vereinsheim

Deggendorf. Sie beschränken sich aufs Nötigste, und ihr Leben findet auf zwei Stockbetten statt, die im Vereinsheim der TG Dragons in Natternberg stehen. Die Ukrainerin Natalia Umrysch (35) und ihre Kinder aus erster Ehe, Viktoria (8) und Vladimir (14), sind nach Deggendorf gekommen, weil Natalias schwerst verwundeter Lebensgefährte Alexander Prutjan (52) in der Amputationsklinik in Osterhofen behandelt wird. Insgesamt vier Stunden ist seine Partnerin Tag für Tag mit Bus, Bahn und zu Fuß unterwegs, einschließlich Corona-Schnelltest beim Stopp in Plattling, um ihren Alexander zu besuchen. Von i...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.