KOMMENTAR

Mitläufer Keine Anmeldung, keine Reden, keine Plakate, keine Parolen. Die Kundgebungen, die mittlerweile beinahe täglich irgendwo in der Region nach Einbruch der Dunkelheit stattfinden, zeichnen sich vor allem durch eines aus: Es wird dort gerade nichts kundgetan. Bei einem der ersten dieser Spaziergänge in Deggendorf fragte ein Passant einen Polizisten: "Was ist denn da los?" Der Beamte antwortete: "Die machen einen Spaziergang." Aha! Dass jemand auf die Straße geht, aber nicht deutlich macht, wofür oder wogegen, wirkt kurios. Doch lustig ist das nicht. Gerade weil alles so stumm abläuft, kan...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.