Warnstreik: Deggendorfer fordern mehr Lohn

Deggendorf. Auch in Deggendorf haben sich Mitarbeiter der Straßenmeisterei an einem ostbayerischem Warnstreiktag beteiligt, zu dem die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hatte. Mit der Aktion wurde auch der Streiktag am Universitätsklinikum in Regensburg unterstützt. Starke Belastungen durch die Pandemie, Personalmangel im Gesundheitswesen und steigende Inflationsraten wären eigentlich genügend Argumente für ein sattes Tarifplus, meint Verdi. Doch da beiße man bisher auf Granit. Gewerkschaftssekretär Christoph Kittel: "Die öffentlichen Arbeitgeber setzen weiterhin auf eine Blockadehaltung." Das sei...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.