Auf den Spuren jüdischer Geschichte

Führung mit Prof. Dr. Lutz-Dieter Behrendt in den "Wochen der Begegnung"

Deggendorf. Es ist ein mutiges Unterfangen, 700 Jahre jüdisches Leben in Deggendorf in eineinhalb Stunden unterbringen zu wollen. Das hat Prof. Dr. Lutz-Dieter Behrendt bei seiner Führung auch nicht geschafft. Letztlich hat sich die Tour mit vhs-Chef Bernhard Greiler zeitlich um die Hälfte verlängert, die 30 Teilnehmer hielten angesichts der interessanten Informationen aber durch. Mithilfe eines dicken Skripts hat Behrendt viele Recherchen, etliche allgemeine und lokale historische Bezüge und viele Details aus dem Leben und Wirken von fünf jüdischen Familien Anfang des 20. Jahrhunderts in der ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.