E-Scooter rollen nach Deggendorf

Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturausschuss entscheidet sich für Anbieter Bird Rides

Deggendorf. In den Großstädten gehören sie schon fest ins Bild auf den Straßen – und jetzt rollen sie auch nach Deggendorf: Ein großer deutscher Anbieter wird bald seine E-Scooter ins Stadtgebiet bringen. Das hat der Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturausschuss in seiner Sitzung am Montag einstimmig beschlossen. Paul Linsmaier (CSU) hat mit den elektrisch betriebenen Kleinstfahrzeugen bereits in Brüssel gute Erfahrungen gemacht: "Die machen Spaß und Sinn." Würden sie als Fortbewegungsmittel gut genutzt, wären weniger Autos auf der Straße. In der Großstadt könne man sich damit häufiges U...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.