Wieder mehr Erstimpfungen

Deggendorf. Die Corona-Inzidenz bleibt niedrig und unter dem bayerischen Durchschnitt. Am Montag wurde sie vom Robert-Koch-Institut mit 13,4 angegeben. Auch im Klinikum entspannt sich die Corona-Lage weiter. Am Montag waren laut Landratsamt sieben Patienten wegen Covid in stationärer Behandlung. Laut Intensivregister wird nun erstmals seit dem Herbst kein Covid-Patient mehr auf der Intensivstation behandelt. Unterdessen nimmt die Zahl der Erstimpfungen im Landkreis wieder zu. Von Freitag bis Sonntag vermeldet das Landratsamt für das Impfzentrum auf der Ackerloh 414 Erst- und 982 Zweitimpfungen...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.