"Alles miteinander im Blick haben"

Online-Versammlung der CSU zu Erndls Nominierung – Heute startet Briefwahl

Deggendorf. Die CSU geht wieder mit Thomas Erndl als Direktkandidat im Wahlkreis Deggendorf/Freyung-Grafenau in die Bundestagswahl – das kann man als gesichert ansehen, auch wenn es noch nicht offiziell ist. Die Nominierungsversammlung fand nämlich am Samstagabend als Online-Konferenz statt und war nur der Auftakt zu einer Briefwahl, deren Ergebnis am 20. Mai vorliegen wird. Erndl ist der einzige Bewerber. Der Wahlkreiskandidat wird von 160 Delegierten aus den CSU-Kreisverbänden Deggendorf und Freyung-Grafenau sowie aus vier Gemeinden im westlichen Landkreis Passau gewählt, die ebenfall...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.