Bundestag vertraut Prof. Glauner

Der KI-Professor der Technischen Hochschule ist Sachverständiger

Deggendorf. Die Europäische Kommission möchte durch ihren im April veröffentlichten Verordnungsvorschlag einen einheitlichen Rechtsrahmen für Künstliche Intelligenz (KI) innerhalb der EU schaffen. Zur Bewertung des Vorschlags haben die Ausschüsse für die Angelegenheiten der Europäischen Union des Deutschen Bundestags und der französischen Nationalversammlung eine gemeinsame Sitzung durchgeführt. Dazu wurde Prof. Dr. Patrick Glauner von der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) als Sachverständiger geladen. "Ich habe den Abgeordneten dargelegt, warum meiner Meinung nach KI nicht durch eine ei...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.