Druckleitung soll im Herbst fertig sein

Das neue Bauwerk entlastet die veraltete Kläranlage in Schwanenkirchen

Hengersberg. Weil die Kläranlage in Schwanenkirchen in die Jahre gekommen ist und nicht mehr dem Standard entsprach, hat sich der Marktrat 2020 dazu entschieden, anstelle eines Neubaus eine Druckleitung von Schwanenkirchen nach Reichersdorf zu bauen, von wo aus das Klärwasser über Hengersberg zur Kläranlage in Niederalteich weitergeleitet wird. Drei Varianten lagen auf dem Tisch, die Druckleitung erschien dem Marktrat als die günstigste und effektivste. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren und sollen bis Herbst abgeschlossen sein. Nach der Verlegung der Druckleitung sind die Arbeiter momentan mi...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.