Gemeinde unterstützt Kauf eines Mähroboters

Spielvereinigung will damit beide Spielflächen pflegen – 6300 Euro Zuschuss

Niederalteich. Die Spielvereinigung Niederalteich plant die Anschaffung eines Rasenmähroboters. Das leistungsstarke Gerät soll künftig beide Sportflächen bearbeiten und so auch der Gemeinde Arbeit ersparen. Deshalb hat der Verein bei der Gemeinde eine Förderung von 6304,33 Euro beantragt. In seinem Zuschussantrag ging der Verein auf das gewählte Gerät ein. Es habe eine Flächenleistung von 24000 Quadratmetern und könne somit beide Sportflächen bewältigen. "Damit würden für die Gemeinde Niederalteich die Mäharbeiten, denen sie auf dem Trainingsplatz laut geltendem Vertragswerk nachkommen muss, g...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.