STICHWORT

Klärschlamm Klärschlamm ist der bei der Abwasserbehandlung in Kläranlagen anfallende Schlamm. In den rund 2600 bayerischen kommunalen Kläranlagen fallen pro Jahr ca. 262000 Trockenmasse (TM) Klärschlamm an, das entspricht an Nassschlamm von etwa 5,2 Millionen Tonnen pro Jahr. Im Jahr 2017 war für Bayern die thermische Behandlung (Verbrennung) mit 69 Prozent der entsorgten Klärschlammmenge der wichtigste Entsorgungsweg. Einer stofflichen Verwertung bei Rekultivierungsmaßnahmen oder im Landschaftsbau wurden ca. 19 Prozent zugeführt. Der Anteil des landwirtschaftlich verwerteten Klärschlammes bet...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.