Trotz Beschwerden: Verkehrsinsel bleibt

Ortstermin in Reinprechting: Stadträte stehen keine Probleme – Auch in Rettenbach kommen Inseln, die bremsen sollen

Deggendorf. Die Verkehrsinsel, die am Ortseingang von Reinprechting den Verkehr bremsen soll, bleibt bestehen. Das hat der Verkehrsausschuss des Stadtrats am Donnerstag nach einer Ortsbesichtigung einstimmig beschlossen. Aus Richtung Sandweg kommend ist es am Ortseingang von Reinprechting ziemlich steil, von 13-prozentigem Gefälle berichtete Bürgermeister Günther Pammer. Außerdem führt die Straße schnurstracks auf das Buswartehäuschen zu. Weil gerade im Winter so mancher Fahrer die Situation falsch einschätzen würde, hat die Stadt voriges Jahr im November die "Schikane" eingebaut. Auf der bish...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.