Rodelhang in Kalteck präpariert

Grundstückseigentümer Siegbert Seitz hat die alte Pistenraupe reaktiviert

Achslach. "Es ist schön, dass unseren Bürgern in dieser Zeit diese winterliche Freude angeboten werden kann", lobt die Achslacher Bürgermeisterin Gaby Wittenzellner das aktuelle Engagement von Siegbert Seitz, dem Eigentümer des ehemaligen Berghotels Kalteck. Er hatte das leerstehende Anwesen samt dazugehörigen Skihängen vor einigen Jahren erworben und möchte daraus ein modernes Sport- und Gesundheitshotel entwickeln. Weil zum Inventar des Hotels eine alte Pistenraupe gehört, hat Seitz nach eigenen Angaben an die 25000 Euro investiert, um das Gerät wieder flott zu bekommen. Es gelang und auch M...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.