Schwammerl erkennen und sicher genießen

Heuer ist ein gutes Pilzjahr – Sachverständiger Wolfgang Bachmeier gibt Tipps – Leserfotos gesucht

Deggendorf. Ganz Körbe voll mit Steinpilzen und Maronen-Röhrlingen, Täublingen und Pfifferlingen "schleppen" derzeit so manche Sammler aus den Wäldern nach Hause und zeigen die Beute stolz im Internet. Vor allem die Rusel ist beliebtes und erfolgversprechendes Sammelgebiet. Manchmal "wie gezeichnet" sind die Pilze schon beim Spaziergang zu entdecken. Das weckt die Sammelleidenschaft. Was aber, wenn man kein geborener Pilzkenner ist, trotzdem die Früchte des Waldes ernten und – sicher – genießen möchte? Denn die Gefahr, schmackhafte Speisepilze mit bitteren, giftigen oder sogar tö...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.