TOTENBRETT

Elisabeth ZaglmannBernried. "Elisabeth Zaglmanns Liebe zu Gott und den Mitmenschen gaben Ausdruck ihres ganzen Wesens", sagte Pfarrer Godehardt Wallner beim Requiem in der Pfarrkirche St. Katharina. Wer zu Gott heimkehre, bleibe in der Familie. So würden wir mit der Verstorbenen über ihren Tod hinaus im Gebet verbunden bleiben. Geboren wurde Elisabeth Zaglmann, geb. Gegenfurtner, am 9. November 1931 in der Gemeinde Mariaposching. Bei Pflegeeltern in Breitenhausen aufgewachsen, arbeitete sie nach ihrer Schulzeit in Gasthäusern als Kellnerin. Am 18. Mai 1953 heiratete sie den Kleinlandwirt Franz...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.