Medikamente, Masken und Beratung

"In Serie": Corona-Helden – Wie sich der Alltag in den Apotheken geändert hat

Deggendorf Das Coronavirus legt unser öffentliches Leben lahm: Mittlerweile haben Schulen, Geschäfte, Restaurants geschlossen. Das soziale Leben liegt brach, man soll zu Hause bleiben, Abstand zu Mitmenschen halten, auf Berührungen verzichten. Es gibt aber auch Menschen, die trotz oder gerade wegen der Corona-Krise hart arbeiten, damit die Deggendorfer bestens versorgt und betreut sind, wie Apotheker, Lebensmittelverkäufer, Erzieher, Polizisten, Pfleger und Ehrenamtliche. Sie sind die Helden, auf die wir uns in diesen Krisenzeiten verlassen können. Die Deggendorfer Zeitung widmet ihnen diese W...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.