Markus Höß verlässt das Comenius

Nach viereinhalb Jahren Deggendorf wird er Chef in Dorfen

Deggendorf. Viereinhalb Jahre war er Schulleiter des Comenius-Gymnasiums, nun zieht es Schulleiter Markus Höß wieder näher an seine Heimat Mühldorf. Schon zum Schulhalbjahr wird er auf eigenen Wunsch als Schulleiter an das Gymnasium Dorfen versetzt. Am Mittwoch verabschiedete er sich vom Comenius-Gymnasium. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde kamen Staatsminister Bernd Sibler, der Ministerialbeauftragte für die Gymnasien in Niederbayern, Anselm Räde, die Mitglieder der erweiterten Schulleitung, die Internatsleitung, Vertreter des Elternbeirats, der SMV, des Personalrates, viele Kollegen und di...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.